Zum Fußletter anmelden und € 10,- sichern!

Du möchtest keine Neuigkeiten, Sale-Ankündigungen oder Produktneuheiten mehr verpassen? Dann melde dich jetzt zum Doghammer Fußletter an. On Top gibt´s von uns einen Gutschein* über € 10,- für deinen nächsten Einkauf!

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.
Versendet von einer Einrichtigung für Menschen mit Behinderung
Versandkostenfrei ab 99 € nach Deutschland
Beratung unter +49 (0) 8031 796 8736
Melde dich zum Newsletter an und erhalte einen 10€ Gutschein!

Cookie-Richtlinien

Cookie Richtlinie  

Präambel

Die Doghammer GmbH (nachfolgend: Doghammer) freut sich, dass Sie unsere Website besuchen. Datenschutz und Datensicherheit bei der Nutzung unserer Website sind für uns sehr wichtig. Wir möchten Sie daher an dieser Stelle darüber informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir bei Ihrem Besuch auf unserer gemeinsamen Website erfassen und für welche Zwecke diese genutzt werden. Da Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen können, bitten wir Sie, diese Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen. Die Datenschutzerklärung gilt für das Internetangebot der Doghammer GmbH, welches unter der Domain www.doghammer.de sowie den verschiedenen Subdomains (nachfolgend „unsere Website“ genannt) abrufbar ist.

 

1. Geltungsbereich

Diese Cookie Richtlinie gilt für das Internetangebot von Doghammer das unter der Domain www.doghammer.de sowie den verschiedenen Subdomains (im Folgenden „unsere Website“ genannt) abrufbar ist.

 

2. Allgemeines zu Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die bestimmte Informationen enthalten und auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wie etwa Ihre Spracheinstellungen oder Anmeldeinformationen. Cookies werden entweder von den Partnern – dann handelt es sich um sog. First Party Cookies (Erstanbieter) - oder von bestimmten Dritten, deren Dienste in Anspruch genommen werden, gesetzt; in diesem Fall spricht man von Third Party Cookies (Drittanbieter).

Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung und Optimierung unserer Website, zur Unterstützung von Werbe- und Marketingmaßnahmen sowie dazu wiederkehrende Besucher zu erkennen und Informationen über deren Nutzungsverhalten und mutmaßliche Interessen zu gewinnen.

 

3. Kategorien von Cookies und Rechtsgrundlagen

Folgende Kategorien von Cookies setzen wir auf unserer Website ein:

 

3.1 Essenzielle Cookies

Diese Cookies werden aus technischen Gründen benötigt, damit Sie unsere Webseite besuchen und die von uns angebotenen Funktionen nutzen können. Sie sind notwendig, damit wir unsere Webseite überhaupt darstellen können. Sie sind auch notwendig, damit Sie auf unserer Webseite nutzerfreundlich navigieren und ihre Funktionen verwenden können, z.B. um Ihre Datenschutzpräferenzen einzustellen, sich anzumelden oder um Formulare auszufüllen. Diese Kategorie von Cookies benötigt keine Einwilligung nach anwendbarem Recht.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz technisch notwendiger Cookies für die verbundene Speicherung von Informationen auf Ihrem Endgerät sowie deren anschließendes Auslesen ist § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG. Die nachfolgende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sollten Sie unbedingt erforderliche Cookies blockieren, können wir unsere Webseite möglicherweise nicht vollumfänglich darstellen.

 

3.2 Leistungs-Cookies

Diese Cookies ermöglichen uns, eine Analyse der Webseitennutzung durchzuführen und die Leistung und Funktionalität unserer Webseite zu verbessern. Es werden etwa Informationen darüber erfasst, wie unsere Webseite von Besuchern genutzt wird, welche Seiten am häufigsten aufgerufen werden, oder ob auf bestimmten Seiten Fehlermeldungen angezeigt werden. Leistungs-Cookies dienen zudem dazu, angeforderte Funktionen, z.B. das Abspielen von Videos zu ermöglichen.

Für technisch nicht notwendige Cookies bzw. sogenannte Drittanbieter-Cookies benötigen wir Ihre Einwilligungen. Falls Sie uns auf Grundlage eines von uns auf der Webseite erteilten Hinweises („Cookie-Banner“) Ihre Einwilligungen zur Verwendung eines nicht technisch-notwendigen Cookies erteilt haben, richtet sich die Rechtmäßigkeit für die verbundene Speicherung von Informationen auf Ihrem Endgerät sowie deren anschließendes Auslesen nach § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG. Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch die Deaktivierung der Cookies in Ihren Browsereinstellungen oder in unserem Cookie-Consent-Manager in den „COOKIE-EINSTELLUNGEN“(rechts unten auf der Seite auf den Fingerabdruck klicken) für die Zukunft widerrufen. Die nachfolgende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese Einwilligung können Sie ebenfalls jederzeit durch die Deaktivierung der Cookies in Ihren Browsereinstellungen oder in unserem Cookie-Consent-Manager für die Zukunft widerrufen.

Näheres zu den Browsereinstellungen sowie zur Verwaltung Ihrer Einwilligung finden Sie unten in Ziffer 4.

 

4. Konfiguration der Browsereinstellungen

Die Verwaltung der Cookie-Einstellungen ist für Sie über die unten aufgeführten Einstellungsmöglichkeiten oder durch die Konfiguration Ihrer Browsereinstellungen möglich.

Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies standardmäßig akzeptieren. Sie können Ihren jeweiligen Browser jedoch so konfigurieren, dass er nur noch bestimmte oder auch gar keine Cookies mehr akzeptiert. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie möglicherweise nicht mehr alle Funktionen unserer Webseite nutzen können, wenn Cookies durch Ihre Browsereinstellungen auf unserer Webseite deaktiviert werden. Über Ihre Browsereinstellungen können Sie auch bereits in Ihrem Browser gespeicherte Cookies löschen oder sich die Speicherdauer anzeigen lassen. Weiterhin ist es möglich, Ihren Browser so einzustellen, dass er Sie benachrichtigt, bevor Cookies gespeichert werden. Da sich die verschiedenen Browser in ihren jeweiligen Funktionsweisen unterscheiden können, bitten wir Sie, dass jeweilige Hilfe-Menü Ihres Browsers für die Konfigurationsmöglichkeiten in Anspruch zu nehmen.

Falls Sie eine umfassende Übersicht aller Zugriffe Dritter auf Ihren Internetbrowser wünschen, empfehlen wir Ihnen die Installation hierzu speziell entwickelter Plug-Ins.

 

Weitere Informationen zu den im einzelnen eingesetzten Cookies können Sie unserem Cookie-Consent-Manager entnehmen. Ferner können Sie dort ihre Einwilligung verwalten, z.B. eine einmal erklärte Einwilligung widerrufen.

5. Eingesetzte Cookies

5.1.1 Essenzielle Cookies - reCAPTCHA

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Analyse
  • Bot-Schutz

Genutzte Technologien

  • JavaScript
  • Cookies

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Bildschirmauflösung
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • IP-Adresse
  • Browser-Sprache
  • Mausbewegungen
  • Besucherverhalten
  • CSS
  • Antworten auf Formulare

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

    Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Datenempfänger

  • Google Ireland Limited
  • Google LLC
  • Alphabet Inc.

Weitergabe an Drittländer

Im Rahmen der Nutzung von reCAPTCHA können personenbezogene Daten in Staaten außerhalb der EU/des EWR übermittelt werden, insbesondere in die USA. Um im Falle der Übermittlung personenbezogener Daten in solche sog. Drittländer einen angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleisten zu können, haben wir mit Google sog. EU-US-Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Aufgrund des Fehlens eines Angemessenheitsbeschlusses und ohne geeignete Garantien besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Darüber hinaus stehen wir, wenn möglich, im Austausch mit dem Dienstleister, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten mit gegebenenfalls erforderlichen zusätzlichen Maßnahmen sicherzustellen.

Hier finden Sie die Datenschutzbestimmungen und die Cookie-Richtlinie des Dateverarbeiters.

 

5.1.2 Essenzielle Cookies - Usercentrics

Dieser Dienst dient dazu, Ihre Einwilligungen für die jeweiligen Cookies einholen zu können.

Verarbeitendes Unternehmen

Usercentrics GmbH

Sendlinger Str. 7, 80331 Munich, Germany

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

datenschutz@usercentrics.com

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Einhaltung von rechtlichen Vorgaben
  • Speicherung und Management der eingegangenen Einwilligungen

Genutzte Technologien

  • Lokaler Speicher
  • Pixel

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Opt-in und opt-out Daten
  • Referrer URL
  • User agent
  • User settings
  • Einwilligungs-ID
  • Zeitpunkt der Einwilligung
  • Art der Einwilligung
  • Sprache des Banners
  • IP-Adresse

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

    Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO, § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Einwilligungsdaten (erteilte Einwilligung und Widerruf der Einwilligung) werden für ein Jahr gespeichert. Danach werden die Daten unverzüglich gelöscht.

Datenempfänger

Usercentrics GmbH

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

https://usercentrics.com/privacy-policy/

 

5.2.1. Leistungs-Cookies – Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst. Damit kann der Nutzer den Werbe-Return on Investment „ROI“ messen sowie das Nutzerverhalten mit Flash, Video, Webseiten und Applikationen verfolgen.

Um den bestmöglichen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, wurde Google Analytics auf dieser Webseite um den Code „anonymizeIp“ erweitert. Dieser Code bewirkt, dass die letzten 8 Bit der IP-Adressen gelöscht werden und Ihre IP-Adresse somit anonymisiert erfasst wird (sog. IP-Masking). Ihre IP-Adresse wird dabei von Google grundsätzlich schon vor der Übertragung innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und dadurch anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Marketing
  • Analyse

Genutzte Technologien

  • Cookies
  • Pixel
  • JavaScript
  • Gerätefingerabdruck

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle personenbezogenen Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Klickpfad
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Geräteinformationen
  • Standort-Informationen
  • IP-Adresse
  • Besuchte Seiten
  • Referrer URL
  • Browser-Informationen
  • Hostname
  • Browser-Sprache
  • Browser-Typ
  • Bildschirmauflösung
  • Gerätebestriebssystem
  • Interaktionsdaten
  • Nutzerverhalten
  • Besuchte URL
  • Cookie ID

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG.

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Nutzer kann wählen, wie lange Google Analytics Daten speichert, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

Google Ireland Limited, Alphabet Inc., Google LLC

Weitergabe an Drittländer

Im Rahmen der Nutzung von Google Analytics können personenbezogene Daten in Staaten außerhalb der EU/des EWR übermittelt werden, insbesondere in die USA. Um im Falle der Übermittlung personenbezogener Daten in solche sog. Drittländer einen angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleisten zu können, haben wir mit Google sog. EU-US-Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Aufgrund des Fehlens eines Angemessenheitsbeschlusses und ohne geeignete Garantien besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Darüber hinaus stehen wir, wenn möglich, im Austausch mit dem Dienstleister, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten mit gegebenenfalls erforderlichen zusätzlichen Maßnahmen sicherzustellen.

Hier finden Sie die Datenschutzbestimmungen und die Cookie-Richtlinie des Dateverarbeiters.

 

5.2.2. Leistungs-Cookies – ADCELL

Dies ist ein Affiliate-Marketing-Service. Damit ist es uns möglich, unsere Affiliate-Marketing-Programme auf unserer Website einzubinden.

Verarbeitendes Unternehmen

Firstlead GmbH

Rosenfelder Straße 15-16, 10315 Berlin, Germany

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

datenschutz@adcell.de

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Affiliate-Marketing

Genutzte Technologien

  • Cookies

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle personenbezogenen Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Partner-Identifikationsnummer
  • Angeklickte Anzeigen
  • Referrer URL
  • Zeitstempel
  • Ordnungszahl des Besuchers

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG.

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Datenempfänger

Firstlead GmbH

Hier finden Sie die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters.

 

5.2.3. Leistungs-Cookies – Meta Pixel

Dadurch können den Nutzern unserer Website im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook oder anderer das Verfahren ebenfalls nutzender Websites interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) dargestellt werden. Durch den Meta-Pixel baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Meta auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Meta erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung des Meta-Pixels erhält Meta die Information, dass Sie eine Anzeige von uns angeklickt oder die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Meta registriert sind, kann Meta den Besuch Ihrem Account zuordnen. Die Privatsphären-Einstellungen Ihres Facebook-Profils können Sie jederzeit einsehen und ändern. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

Verarbeitendes Unternehmen

Meta Platforms Ireland Ltd.

4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin, D02, Ireland

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://www.facebook.com/help/contact/1650115808681298

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Analyse
  • Marketing
  • Conversion Tracking

Genutzte Technologien

  • Cookies
  • Pixel

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle personenbezogenen Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Angesehene Werbeanzeigen
  • Angesehener Inhalt
  • Geräteinformationen
  • Geografischer Standort
  • HTTP-Header
  • Interaktionen mit Werbung, Services und Produkten
  • IP-Adressen
  • Angeklickte Elemente
  • Marketingsinformation
  • Besuchte Seiten
  • Pixel-ID
  • Referrer URL
  • Nutzungsdaten
  • Nutzerverhalten
  • Facebook-Cookie-Informationen
  • Facebook Nutzer-ID
  • Nutzungs-/Klickverhalten
  • Browser-Informationen
  • Gerätebetriebssystem
  • Geräte-ID
  • User Agent
  • Browser-Typ

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG.

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die erfassten personenbezogenen Daten werde nicht länger als zwei Jahre gespeichert. Sobald diese für den Zweck der Verarbeitung nicht mehr benötigt werden, werden sie auch schon zu diesem Zeitpunkt gelöscht.

Datenempfänger

Meta Platforms Ireland Ltd.

4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin, D02, Ireland

Weitergabe an Drittländer

Im Rahmen der Nutzung von Meta Pixel können personenbezogene Daten in Staaten außerhalb der EU/des EWR übermittelt werden, insbesondere in die USA. Um im Falle der Übermittlung personenbezogener Daten in solche sog. Drittländer einen angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleisten zu können, haben wir mit Meta sog. EU-US-Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Aufgrund des Fehlens eines Angemessenheitsbeschlusses und ohne geeignete Garantien besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Darüber hinaus stehen wir, wenn möglich, im Austausch mit dem Dienstleister, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten mit gegebenenfalls erforderlichen zusätzlichen Maßnahmen sicherzustellen.

Hier finden Sie die Datenschutzbestimmungen sowie die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters.

 

5.2.4. Leistungs-Cookies – Google Ads Conversion Tracking

Dies ist ein Conversion- tracking -Dienst. Dieser Dienst erfasst, was nach einem Klick auf eine von uns über Google Ads geschaltete Anzeige passiert, wenn Nutzer die Website anschließend besuchen. Bei Conversions messen wir, ob Nutzer nach dem Klick auf eine von uns über Google Ads geschaltete Anzeige eine bestimmte, von uns vorgegebene Aktion auf der Website ausführen (z. B. ob Dienstleistungen bestellt werden). So kann der Nutzer nachvollziehen, welche Keywords, Anzeigen, Anzeigengruppen oder Kampagnen zu der gewünschten Interaktion der Nutzer führen.

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/answer/9581826?hl=en&visit_id=638212199087443402-3712433966&rd=1

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Conversion Tracking
  • Analyse
  • Messung des Erfolgs der Marketing-Kampagnen

Genutzte Technologien

  • Cookies
  • Tracking Pixel
  • Tracking-Code

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle personenbezogenen Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Browser-Sprache
  • Browser-Typ
  • Angeklickte Anzeigen
  • Cookie ID
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • IP-Adresse
  • Referrer URL
  • Web-Anfrage
  • Nutzerverhalten

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG.

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Datenempfänger

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Weitergabe an Drittländer

Im Rahmen der Nutzung von Google Ads können personenbezogene Daten in Staaten außerhalb der EU/des EWR übermittelt werden, insbesondere in die USA. Um im Falle der Übermittlung personenbezogener Daten in solche sog. Drittländer einen angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleisten zu können, haben wir mit Google sog. EU-US-Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Aufgrund des Fehlens eines Angemessenheitsbeschlusses und ohne geeignete Garantien besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Darüber hinaus stehen wir, wenn möglich, im Austausch mit dem Dienstleister, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten mit gegebenenfalls erforderlichen zusätzlichen Maßnahmen sicherzustellen.

Hier finden Sie die Datenschutzbestimmungen und die Cookie-Richtlinie des Dateverarbeiters.

 

2.2.5. Leistungs-Cookies – Hotjar

Dies ist ein Webanalysedienst. Der Nutzer kann damit Daten über das Benutzerverhalten sammeln. Zudem findet der Dienst auch im Rahmen von Umfragen und Feedbackfunktionen, die auf unserer Website eingebunden sind, Anwendung.

Verarbeitendes Unternehmen

Hotjar Limited

Dragonara Business Centre, 5th Floor, Dragonara Road, Paceville St Julian's STJ 3141, Malta

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

dpo@hotjar.com

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Analyse
  • Feedback

Genutzte Technologien

  • Cookies

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle personenbezogenen Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Gerätetyp
  • Geografischer Standort
  • IP-Adresse
  • Mausbewegungen
  • Besuchte Seiten
  • Referrer URL
  • Bildschirmauflösung
  • Eindeutige Geräteerkennung
  • Sprachinformationen
  • Gerätebetriebssysteme
  • Browser-Typ
  • Klicks
  • Domain-Name
  • Eindeutige Benutzererkennung
  • Antworten auf Umfragen

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG.

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Daten über Ihren Besuch und Ihre Aktivitäten auf der Website werden in der Regel für 365 Tage gespeichert und danach automatisch gelöscht. Dies gilt nicht für Informationen, die im Rahmen von Umfragen und eingehendem Feedback gesammelt wurden. Die Daten werden jedoch in jedem Fall gelöscht, sobald sie für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind.

Datenempfänger

Hotjar Limited

Dragonara Business Centre, 5th Floor, Dragonara Road, Paceville St Julian's STJ 3141, Malta

Weitergabe an Drittländer

Im Rahmen der Nutzung von Hotjar können personenbezogene Daten in Staaten außerhalb der EU/des EWR übermittelt werden, insbesondere in die USA. Um im Falle der Übermittlung personenbezogener Daten in solche sog. Drittländer einen angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleisten zu können, haben wir mit Hotjar sog. EU-US-Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Aufgrund des Fehlens eines Angemessenheitsbeschlusses und ohne geeignete Garantien besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Darüber hinaus stehen wir, wenn möglich, im Austausch mit dem Dienstleister, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten mit gegebenenfalls erforderlichen zusätzlichen Maßnahmen sicherzustellen.

Empfänger der erhobenen Daten in Drittländern ist: Hotjar Ltd., Amazon Web Services EMEA SARL, Datadog Inc., Functional Software Inc.

Hier finden Sie die Datenschutzbestimmungen sowie die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters.

 

2.2.6. Leistungs-Cookies – Smartsupp Chat

Dies ist ein Chatbox-Dienst. Unser Kundendienst wird durch den Einsatz des Chatbots verbessert, da Anliegen von Kunden schon vor Einschaltung von Kundendienst-Mitarbeitenden gelöst werden können und Anliegen geordnet werden können.

Verarbeitendes Unternehmen

Smartsupp.com

Lidická 20, 602 00 Brno, Czech Republic

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

dpo@smartsupp.com

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Kundendienst

Genutzte Technologien

  • Cookies

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle personenbezogenen Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Verweisende URL
  • Gerätetyp
  • Vorname
  • IP-Adresse
  • Betriebssystem
  • E-Mail-Adresse
  • Browsertyp
  • Telefonnummer
  • Datum des Besuchs
  • Familienname, Nachname
  • Besuchszeit
  • Bildschirmauflösung
  • Durchsuchte Seiten
  • Geologische Daten

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG.

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Datenempfänger

Smartsupp.com

Lidická 20, 602 00 Brno, Czech Republic

Hier finden Sie die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters.