Folge uns auf den sozialen Netzwerken:
Bis zu 30% Nachlass* auf alle Wanderschuhe ohne Membran. Jetzt entdecken!
Keine nachhaltlige News mehr verpassen: Zur Newsletteranmeldung
 

Veganes Müsli schnell und einfach selber machen

veganes Müsli selber gemacht

Veganes Müsli schnell und einfach selber machen

Veganes Schoko-Granola – Veganes Müsli schnell und einfach selber machen

Müsli und dazu noch vegan? Klingt erstmal nach einer gesunden Option fürs Frühstück. Leider sind viele Granola – Varianten aus dem Supermarkt nicht gerade der perfekte Start in den Tag, sondern vielmehr regelrechte Zuckerbomben. Da wir aber weder mit dem falschen Fuß (da tragen wir schließlich auch die besten Schuhe!) noch mit dem falschen Frühstück aufstehen wollen, zeigen wir euch hier, wie ihr euer veganes Müsli einfach selber machen könnt!

Veganes Müsli selber machen – Die Zutaten

(Als kategorische Waagen Verweigerin nutze ich am liebsten Tassen oder Hände zum Abwiegen, als Referenz: meine Hände und Tassen sind würd ich sagen so mittelgroß 😉 )

  • eine halbe Tasse Haselnüsse
  • eine halbe Tasse Pekannüsse
  • eine Hand voll Mandeln
  • eine Tasse gepuffter Quinoa
  • eine Tasse Vierkornflocken oder Dinkelhaferflocken
  • 60g geschrotete Leinsamen
  • 30g Zartbitterschokolade
  • vier Esslöffel Ahornsirup
  • vier Esslöffel Kokosöl

Generell sind der Phantasie natürlich keine Grenzen gesetzt, ihr könnt euer veganes Müsli Rezept auch mit Rosinen, getrockneten Äpfeln oder Pistazien verfeinern. Vor allem die Kombi mit getrockneten Äpfeln und Zimt schmeckt richtig gut!

Veganes Müsli selber machen - gehackte nüsse
Zubereitung des veganen Granolas

Zubereitung des veganen Schoko-Granolas

Auch die Zubereitung ist kein Hexenwerk. Erstmal müssen alle Zutaten zerkleinert und in einer Schüssel miteinander vermengt werden. Wer’s ganz gesund haben möchte, kann natürlich auch die Schokolade weglassen (as if) bzw. auch andere Zutaten einfach ergänzen oder ersetzen.

Den Schüsselinhalt dann einfach in eine Auflaufform oder ein Backblech geben und bei 150 Grad ca. 25 Minuten lang im Backofen rösten. Dabei ca. alle 10 Minuten umrühren. Generell würde ich das Granola stetig im Auge behalten, meins hatte schon mehr als einmal ganz besondere Röstaromen – also better safe than sorry oder im Zweifelsfall kommentieren mit: Ne, das muss so!

Dann einfach abkühlen lassen und genießen!

Zutaten für das vegane Granola Rezept

Veganes Müsli selber machen – Für einen gesunden Start in den Tag

Als kleiner Nachtrag, für die unter euch, die es interessiert und als Beweis dafür, dass ich nicht wahllos in der Drogerie ins Zutatenregal gegriffen, sondern mir auch etwas dabei gedacht habe, hier ein kleiner Healthcheck zu unserem gesunden Granola.

Pekannüsse: Die Pekannuss ist eine wahre Wunderwaffe, ihre Mineralstoffe unterstützen verschiedene Stoffwechselfunktionen, darüber hinaus ist sie reich an Proteinen und B-Vitaminen. Besonders gesund ist das in ihr enthaltene Spurenelement Selen, das dem Körper bei der Entgiftung hilft. Aber Vorsicht: viel hilft hier nicht viel – eine Hand voll Nüsse pro Tag reicht hier völlig aus.

Das Granola einfach bei 150 Grad ca. 25 Minuten lang im Backofen rösten

Die Superkräfte der anderen Zutaten unseres gesunden Müslis

Leinsamen: Geschrotete Leinsamen können vom Körper leichter aufgenommen werden als ganze Samen. Sie fungieren im Darm als Quellmittel und regen die Verdauung an. So kannst du aktiv zu deiner Darmgesundheit beitragen. Auch hier gilt: weniger ist mehr (15g pro Mahlzeit). Schwangeren wird vom Verzehr abgeraten.

Haferflocken: Haferflocken halten einen durch ihre Ballaststoffe nicht nur verhältnismäßig lange satt und liefern uns stetig Energie, sie versorgen uns gleichzeitig auch mit wichtigen Vitaminen und Mineralien. Insbesondere für Veganer interessant: sie enthalten mehr Eisen als Fleisch und auch Haare und Nägel freuen sich über die zusätzliche Dosis an Zink.

nachhaltiger Sneaker

Unser veganes Granola Rezept – Gesund bis zur letzten Zutat

Zartbitterschokolade: Ja und sogar die Schokolade ist gesund! Die in den Kakaobohnen enthaltenen Pflanzenstoffe erweitern unsere Gefäße und beugen so Arterienverkalkungen vor. So senkt sie, insbesondere in Kombination mit Äpfeln, beispielsweise das Schlaganfallrisiko. Auch die Ausschüttung von Stresshormonen wird gehemmt und im Prinzip wissen wir doch alle – Schokolade macht glücklich!

Zutaten um veganes Müsli selber zu machen - Schokolade

Gesundes Granola selber machen – Unser Fazit

Jetzt hoffen wir natürlich sehr, dass ihr auch Lust bekommen habt und euch unser Granola genauso schmeckt wie uns! Bei so viel Goodness und den richtigen Schuhen an den Füßen ist euch ein guter Start in den Tag auf jeden Fall sicher! Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen und Verfeinern.

Doghammer_Google_Banner_Outdoor_Leaderboard

Verlinkung zum Doghammer Shop

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar