Zum Fußletter anmelden und € 10,- sichern!

Du möchtest keine Neuigkeiten, Sale-Ankündigungen oder Produktneuheiten mehr verpassen? Dann melde dich jetzt zum Doghammer Fußletter an. On Top gibt´s von uns einen Gutschein* über € 10,- für deinen nächsten Einkauf!

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.
Versendet von einer Einrichtigung für Menschen mit Behinderung
Versandkostenfrei ab 99 € nach Deutschland
Beratung unter +49 (0) 8031 796 8736
Melde dich zum Newsletter an und erhalte einen 10€ Gutschein!

Nachhaltige Barfußschuhe

Wir bei Doghammer haben unser Schuhsortiment erweitert. Ab sofort findest du bei uns auch nachhaltige Barfußschuhe, die wir natürlich auch unter Berücksichtigung unserer ökoligschen Aspekte herstellen. Lass dich von dem einzigartigen und natürlichen Laufgefühl überzeugen!

Wir bei Doghammer haben unser Schuhsortiment erweitert. Ab sofort findest du bei uns auch nachhaltige Barfußschuhe , die wir natürlich auch unter Berücksichtigung unserer ökoligschen Aspekte... mehr erfahren »
Fenster schließen
Nachhaltige Barfußschuhe

Wir bei Doghammer haben unser Schuhsortiment erweitert. Ab sofort findest du bei uns auch nachhaltige Barfußschuhe, die wir natürlich auch unter Berücksichtigung unserer ökoligschen Aspekte herstellen. Lass dich von dem einzigartigen und natürlichen Laufgefühl überzeugen!

Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
ungefärbte Schafwolle
ungefärbte Schafwolle
Merino-Barfußschuh
upcycling Skifelle
upcycling Skifelle
upcycling Skifelle

was unterscheidet barfußschuhe von herkömmlichen schuhen

Die Idee von Barfußschuhen ist das Nachempfinden vom Laufen ohne Schuhe und den Füßen trotzdem einen gewissen Schutz zu bieten. So unterscheiden sich Barfußschuhe deutlich im Sohlenaufbau und dem Leisten von herkömmlichen Schuhen. Bei normalen Schuhen ist die Sohle meist etwas steifer und fester. Im Vergleich dazu setzen wir beim Barfußschuh auf eine extrem dünne und sehr flexible Sohle, die dich auch den Untergrund spüren lässt. Ein weiterer Punkt ist, dass Barfußschuhe keine Sprengung, also einen Höhenversatz von den Zehen zur Ferse haben, der bei normalen Schuhen in der Regel etwa 10 – 15mm beträgt. Der letzte und entscheidende Unterschied ist die deutlich breitere Zehenbox, die deinen Zehen genügt Freiheit gibt. Dies steigt sich durch eine Runde Schuhform, die nicht spitz nach vorne zu läuft. Bei uns findest du nachhaltige Barfußschuhe für Damen und Herren.

nachhaltige barfussschuhe mit flexibler sohle aus textile

wo werden die barußschuhe hergestellt

Unsere Barfußschuhe werden in Handarbeit in einer familiengeführten Schuhmanufaktur in Portugal hergestellt. Wir haben mit der Produktion seit 2019 eng zusammen und entwickeln mit ihnen unsere nachhaltigen Schuhe. So kommen auch ein Großteil der Materialien aus Portugal und Spanien, was den großen Vorteil von sehr kurzen Transportwegen zwischen Lieferanten und unserer Produktion mit sich bringt. Die Sohle für unseren Barfußschuh wird beispielsweise nur 50 Kilometer von unserer Manufaktur entfernt produziert.

welche materialien setzen wir für unsere barfußschuhe ein

Damit du auch das Gefühl vom Barfußlaufen hast, setzen wir auf sehr leichte und flexible Materialien – mit einem klaren Fokus so viel Naturmaterialien wie möglich einzusetzen. Die dünne Innensohle der Barfußschuhe wird beispielsweise aus recyceltem Kork hergestellt. Für das Obermaterial setzen wir bei der sommerlicheren Variante auf einen Stoff aus recyceltem PET und kombinieren es mit einem Innenfutter aus recycelter Baumwolle. Bei unserem Barfußschuh, der mehr für die Übergangsjahreszeit gedacht ist, nutzen wir Loden vom pommerschen Landschaf aus Norddeutschland. Dank der natürlichen Materialien bieten die Schuhe immer ein sehr angenehmes Fußklima und verhindern die Bildung von unangenehmen Gerüchen. Hier findest du unsere Barfußschuhen aus Wolle und hier geht's zu unseren Merino Barfußschuhen.

Kann ich meine barfußschuhe auch waschen

Im größten Notfall kannst du die Barfußschuhe auch mal beim „Wollwaschprogramm“ in die Waschmaschine stecken. Wir empfehlen dies aber zu vermeiden, da der Schuh trotz des Schonwaschganges leidet. Eine bessere Methode ist es, mit lauwarmem Wasser und einem weichen Lappen die Schuhe von grobem Schmutz zu befreien. Gerne kannst du sie auch mit einem Pflegemittel behandeln. Bei den Barfußschuhen aus Wolle empfiehlt es sich mit einem Pflegemittel zu arbeiten, dass das natürliche Wollfett (Lanolin) enthält.

was muss ich beim kauf von barfußschuhen beachten

Wenn du zum ersten Mal Barfußschuhe trägst, wird es ein paar Tage dauern, bis zu dich daran gewohnt hast – mehr Platz im Zehenbereich und einen direkteren Bodenkontakt. Es empfiehlt sich langsam mit dem Tragen der Barfußschuhe anzufangen. Sprich nicht sofort einen größeren Spaziergang oder Tour zu starten. Lass deine Füße sich an das neue Freiheitsgefühl gewöhnen und verlängere nach und nach die Tragezeiten und Distanzen mit deinen neuen Barfußschuhen. Was du beim ersten Probieren auch im Hinterkopf haben solltest ist, dass die Schuhe deinen Füßen deutlich mehr Freiraum geben. Die Schuhe sind also nicht unbedingt zu groß für dich, sondern es ist einfach nur ein anderes Gefühl mehr Platz zu haben. Du solltest zwischen deinem längsten Zeh und der Schuhkante etwa einen halben bis Daumen Luft haben.