Folge uns auf den sozialen Netzwerken:
Du hast Fragen? Dann schreibe uns an: team@doghammer.de
Keine nachhaltlige News mehr verpassen: Zur Newsletteranmeldung
 

Wanderschuhe imprägnieren – darauf kommt’s an

Wanderschuhe imprägnieren mit Spray

Wanderschuhe imprägnieren – darauf kommt’s an

Wanderschuhe richtig imprägnieren – so bleiben deine Füße trocken

Wie imprägniere ich meine Wanderschuhe eigentlich richtig? Gibt es einen Unterschied bei den verschiedenen Materialien? Wie oft muss ich Wanderschuhe imprägnieren?

Falls du dir diese Fragen schon einmal gestellt hast, solltest du unbedingt diesen Beitrag lesen. Wir klären alle Fragen rund ums Thema Wanderschuhe imprägnieren und versorgen dich mit nützlichen Tipps und Tricks.

Warum muss ich meine Wanderschuhe imprägnieren?

Deine Bergschuhe müssen viel aushalten – Matsch, Nässe, Schnee, Schweiß, Geröll und co. beanspruchen das Obermaterial unserer Schuhe enorm und genau deshalb haben sie eindeutig etwas Pflege verdient. Wir sollten unsere Wanderschuhe also nicht nur regelmäßig reinigen und pflegen, sondern auch unbedingt imprägnieren. Wie häufig man seine Schuhe imprägnieren sollte, hängt davon ab, wie intensiv deine Bergschuhe im Einsatz sind. Aber besonders nach einer nassen und schlammigen Tour solltest du deine Schuhe reinigen und in jedem Fall imprägnieren. Bei der Imprägnierung – egal, ob mit Wachs, oder Spray – legt sich eine Schutzschicht über das Obermaterial und verhindert so, dass Wasser in die Fasern, oder das Leder eindringt. Richtig angewendet versiegelt das Imprägnieren deiner Wanderschuhe den Schuh, ohne die Atmungsaktivität zu beeinflussen. Klingt komplizierter, als es ist – versprochen! Wir erklären dir, worauf es ankommt!

Wanderschuhe imprgänieren - Wanderung

Wanderschuhe imprägnieren mit Wachs

Bei Schuhen aus echtem Leder ist Wachs die optimale Lösung! Während Öl das Leder weich macht, verleiht Wachs neben der gewünschten Versiegelung auch Stabilität. Achtung, hier gilt: Weniger ist mehr – trage also besser nicht zu viel Wachs auf einmal auf, da der Schuh so seine Atmungsaktivität verlieren kann. Besser in dünnen Schichten arbeiten und dafür den Vorgang wiederholen. Lasche und Zunge nicht vergessen! Die richtige Menge Wachs ist aufgetragen, wenn das Leder seidig glänzt, aber nicht speckig ist. Du kannst das Wachs direkt mit den Fingern einarbeiten, da es mit der Körperwärme deiner Hände schmilzt und es sich so perfekt auftragen lässt. Danach eventuell mit einem weichen Tuch nachpolieren.

Wanderschuhe imprägnieren - mit Wachs einreiben
Wusstest du, dass Schuhwachs meist aus Bienenwachs, oder pflanzlich basiertem Wachs besteht? Es ist also natürliches Balsam für deine Schuhe – ohne Chemie!
Marina beim Wanderschuhe imprägnieren

Achtung: Bei Rauleder (Veloursleder oder Nubukleder) Verändert und verdunkelt das Wachs die Oberfläche. Man kann das Leder nach der Behandlung mit Wachs wieder etwas mit der Bürste aufrauen, um die Rauleder-Optik zu behalten. Wenn dir das zu riskant ist, kannst du auf das Imprägnierspray zurückgreifen.

nachhaltige Zehentrenner

Schuhe richtig imprägnieren – Behandlung mit Spray

Wanderschuhe aus veganem Leder, Synthetikmaterial, oder Textilfaser sollten nach der richtigen Reinigung und Trocknung gründlich imprägniert werden. Du kannst hier ruhig großzügig arbeiten und den Vorgang zwei- bis dreimal wiederholen. Halte das Spray mit einem Abstand von circa 30 cm vom Material entfernt und achte darauf, dass die Schuhe nach jedem Vorgang kurz trocknen können. Deine Schuhe sollten zwar gründlich eingesprüht, allerdings nicht feucht werden, das Material wird lediglich benetzt. Wachsen musst du dann natürlich nicht mehr – die Imprägnierung mit dem Spray reicht für diese Materialien vollkommen aus!

Wichtig: Wenn es eine Herstellerempfehlung gibt, bitte immer diese beachten. Die Hersteller wissen am besten, welche Materialien beim jeweiligen Schuh verarbeitet wurden und was diese Materialien brauchen.

Doghammer empfiehlt für die veganen Schuhe die Imprägnierung mit dem Spray und für Wanderschuhe aus echtem Leder das Imprägnieren mit Wachs. Eine Empfehlung für die Imprägnierung unserer Kork Sneaker findest du hier.

Wanderschuhe pflegen - imprägnieren mit Spray

Kennst du schon unsere veganen, nachhaltigen und fair produzierten Zustiegsschuhe? Entdecke hier unseren Guide Vegan

Kennst du schon unsere veganen, nachhaltigen und fair produzierten Zustiegsschuhe?

  • recyceltes Leinen
  • veganes Leder auf Polyamidbasis
  • weiches EVA
  • recycelte Kletterseile
  • natürlicher Kork
veganer Zustiegsschuh Doghammer Guide vegan Madl

Fazit Wanderschuhe imprägnieren

Um lange Freude an deinen Schuhen zu haben und dir vor allem das lästige Einlaufen deiner Wanderschuhe zu ersparen, ist neben der regelmäßigen Reinigung vor allem die Imprägnierung sehr wichtig. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Imprägnierung mit Wachs (für echtes Leder geeignet) und Imprägnierung mit Spray (für synthetische Materialien und Textilfasern).

Der Ablauf ist bei beiden Behandlungen gleich: Reinigung – Trocknung – Imprägnierung

Dir gefallen unsere nachhaltigen Wanderschuhe? Schaue doch direkt bei uns im Shop vorbei!

Doghammer_Google_Banner_Outdoor_Leaderboard

Verlinkung zum Doghammer Shop

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

12 − acht =