Folge uns auf den sozialen Netzwerken:
Du hast Fragen? Dann schreibe uns an: team@doghammer.de
Keine nachhaltlige News mehr verpassen: Zur Newsletteranmeldung
 

Douro Tal Wein – Ein Muss für jeden Weinliebhaber

Douro Tal Blick

Douro Tal Wein – Ein Muss für jeden Weinliebhaber

Das Douro Tal und sein Wein – Ein Muss für jeden Weinliebhaber

Nach einem letzten morgendlichen Spaziergang entlang des Douros packen wir unsere Sachen zusammen und machen uns auf den Weg ins Landesinnere zum Douro Valley.

Laut unserem Navi sind es keine 100 km bis zu unserem Ziel, der Quinta de Marrocos, die nicht weit von der etwas größeren Stadt Peso da Régua am Douro liegt. Als „Quinta“ werden die Weingüter im Douro Valley bezeichnet. Obwohl es Sonntag ist, sind die Straßen extrem leer und wir kommen unserem Ziel schnell näher. Lediglich die immer hügeliger werdende Landschaft macht unserem nicht allzu PS-starkem Leihauto etwas zu schaffen.

Ankunft im Douro Tal

Nach einer guten Stunde Autofahrt kommt der Fluss, den wir vor dem Frühstück noch zu Fuß in Porto überquert haben, wieder in unser Blickfeld und mit ihm die vielen Weinberge, die die Ufer des Douro säumen. Wir halten noch einmal kurz in Peso da Régua und kaufen uns einen kleinen Snack und etwas zu trinken, bevor wir unsere Unterkunft für die kommende Nacht suchen. Die Quinta de Marrocos liegt etwas oberhalb des Douro-Flusses und der Straße von Régua nach Pinha, die als eine der schönsten Straßen Europas gilt.

Douro Tal Wein und die schönsten Straßen Europas

Douro Tal Wein zur Begrüßung

Nachdem wir unser Zimmer in den alten Gemäuern der Quinta bezogen haben, gibt es einen ersten Portwein als Willkommensdrink. Vor dem Abendessen nehmen wir noch an einer Portwein-Führung in unserer Quinta teil. Wir haben Glück uns sind die einzigen Teilnehmer. Angefangen von den Arbeiten an den Weinstöcken und der Weinlese besichtigen wir Schritt für Schritt die Arbeitsschritte, die zur Herstellung des Portweins nötig sind.

Mila an den Douro Tal Weinreben
Es wird jedem Weingut vorgeschrieben, wie viel Portwein sie im jeweiligen Jahr produzieren dürfen.

Strenge Regeln für die Herstellung des Weins im Douro-Tal

So erfahren wir auch, dass der Portwein nur von Weingütern im Douro-Tal hergestellt werden darf und die Herstellung streng kontrolliert und reglementiert wird. Es wird beispielsweise jedem Weingut vorgeschrieben, wie viel Portwein sie im jeweiligen Jahr produzieren dürfen. Insgesamt gibt es etwa 500 Portwein-Marken aus dem Douro-Tal und mehrere Tausende Wein-Bauern. Nachdem wir die mehr als 150 Jahre alten Fässer, in denen der Portwein reift, besichtigt haben, gehen wir zum lang ersehnten Teil der Führung über, der Portweinverkostung! Zusammen mit einem sehr leckeren 5-Gänge-Menü dürfen wir nach und nach (aber vor allem zum Dessert) die unterschiedlichen Portweine probieren und bekommen zudem auch einen Einblick in die verschiedenen Arten des Portweins. Mit dem Wissen, dass die Trauben des Portweins aus unserer Quinta mit sehr viel Hand- und Fußarbeit (die Trauben werden noch mit den Füßen gestampft) verbunden sind, schmeckt es natürlich umso besser.

Die Nacht ist extrem ruhig, ob es an der friedlichen Atmosphäre im Douro-Tal oder dem vielen Portwein liegt, sei mal dahingestellt! 😉

Mila beim Wein trinken im Douro Tal
Douro Tal Wein - Blick auf den Fluss Douro

Wanderung durch die Weinberge

Den nächsten Tag starten wir noch vor dem Frühstück mit einer kleinen Wanderung durch die Weinberge unserer Quinta de Marrocos. Umso weiter wir die Reihen des Weinberges hinaufsteigen umso schöner und weiter wird der Blick über das Douro-Tal mit seinen unzähligen Weinbergen. Da wir im Juni unterwegs sind, ist die Weinlese noch ein paar Monate hin, trotzdem sind schon Helfer unterwegs und kümmern sich um die Weinstöcke. Doch nicht nur die unzähligen Reihen an Weinreben faszinieren uns, sondern auch die Fülle an reifen und saftigen Südfrüchten wie Orangen, Mandarinen, Aprikosen und Nespera.

nachhaltiger Sneaker

Abschied mit Aussicht

Nach unserer kleinen Tour gehen wir zum Frühstück, das wir in dem alten „Wohnzimmer“ der Quinta genießen dürfen. Vor der Abreise lassen wir uns die Chance natürlich nicht entgehen und nehmen noch die ein oder andere Portweinflasche für Zuhause mit (Achtung: Denk daran, dass du im Handgepäck keine Flüssigkeiten mitnehmen darfst. Auch am Flughafen in Porto gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichen Portweinen. Diese sind dann zwar meist von den bekannteren Produzenten, schmecken aber trotzdem gut.

Sandra unter einem Orangen Baum im Douro Tal
Blick ins Douro Tal mit dem Douro Tal wein

Abkühlung auf dem Rückweg

Auf unserem Rückweg in Richtung Régua halten wir nochmal an einem kleinen Parkplatz direkt am Fluss, um Brotzeit zu machen. Aus diesem Picknick wird dann aber doch eine ausgiebige Badepause im Douro. Das Wasser hat eine sehr angenehme Temperatur und ist trotzdem eine gute Abkühlung, nachdem uns schon am Morgen bei der Wanderung in den Weinbergen die Sonne auf den Kopf gebrannt hat.

Douro Tal und Douro Tal Wein – Fazit

Auf der anderen Flussseite entdecken wir eine Eisenbahn, deren Strecke ebenfalls parallel zum Douro verläuft. Auf spätere Nachfrage bei Einheimischen hin wird uns diese wärmstens empfohlen, da man nochmal an kleineren Quintas vorbeikommt, die nicht auf der Autostraßenseite liegen. Die Fahrt steht für unseren nächsten Besuch auf der To-Do Liste – dann natürlich im September, pünktlich zur Weinlese!

Wie unsere Portugal Reise weitergeht, lest ihr im nächsten Bericht zu der Stadt Aveiro.

Doghammer_Google_Banner_Outdoor_Leaderboard

Verlinkung zum Doghammer Shop

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

vier × 2 =