Folge uns auf den sozialen Netzwerken:
Du hast Fragen? Dann schreibe uns an: team@doghammer.de
Keine nachhaltlige News mehr verpassen: Zur Newsletteranmeldung
 

Effektives Training mit Ringen

Training mit Ringen

Effektives Training mit Ringen

Trainingsplan für KletterInnen und BoulderInnen – Effektives Training mit Ringen leicht gemacht!

Wir zeigen dir, wie du in wenigen Schritten Erfolg beim Butterfly hast. Die drei Trainingsübungen lassen sich perfekt in dein Klettertraining einbauen und stärken die Kraftausdauer deiner Bauch- und Brustmuskulatur. Unser Partner ist Maxi Karrer in der Boulderhalle Rosenheim. Durch sein effektives Training an den Ringen kannst auch du schneller ans Ziel kommen!

Trainingsvideo mit Ringen – dein effektives Training

An die Ringe, fertig, los! – Training mit Ringen als Vorbereitung aufs bouldern

Im Winter, oder bei schlechtem Wetter bietet es sich an, in der Boulderhalle zu trainieren, um sich fit für den Sommer zu halten und an der eigenen Technik zu arbeiten. Für eine effektive Vorbereitung auf den Fels, solltest du dich nicht nur an der Wand austoben. Spezielle Kraft- und Stabilisationsübungen sollten bei deiner Trainingssession nicht fehlen. Dieser einfache Trainingsplan an den Ringen für KletterInnen und BoulderInnen wird dir helfen, deine Kraftausdauer zu erhöhen. Noch dazu macht es Spaß ein bisschen Abwechslung in die Trainingssessions zu integrieren.

Wir zeigen dir drei Übungen für effektives Training an den Ringen, die sich easy in dein Klettertraining einbauen lassen!

1. Übung an den Ringen – Muscle up

Ein wichtiger Trick ist, die Ringe nicht nur zu Umgreifen, sondern lege deine Hand schräg über Handballen und Handgelenk in den Ring (siehe Video Sek. 27)

Zur Unterstützung greift ein Partner deine Beine. Sobald du von der Zugbewegung in die Stützbewegung kommst, hilft er dir durch leichtes Anheben über den Todpunkt.

Training mit Ringen Handhaltung
Spezielle Kraft - und Stabilisationsübungen verbessern deine Kraftausdauer!

2. Übung – Pre Butterfly

Die Ausgangsposition ist der Liegestütz – allerdings bist du mit deinen Händen nicht am Boden, sondern in den Ringen. Bewege nun deine Arme nach außen. Wichtig: achte besonders auf eine stabile Körpermitte und strecke deine Arme bei der Bewegung nach außen nicht ganz durch!

Einfacher: Bewege abwechslend den linken und rechten Arm nach außen.

Schwerer: Bewege beide Arme gleichzeitig nach außen.

Experte: Hänge deine Füße in eine Schlaufe knapp über dem Boden.

 

Vorübung Butterfly beim Training mit Ringen

3. Übung mit Ringen – Final Butterfly

Dieses Mal machst du eine normale Liege stütze in den Ringen – aber, bei der Bewegung nach unten gehen deine Arme nach außen. Bauchmuskeln anspannen, sonst fällst du ins Holzkreuz! Strecke auch hier deine Arme bei der Bewegung nach außen nicht ganz durch!

Einfacher: Lasse die Beine am Boden.

Schwerer: Hänge die Beine in eine Schlaufe knapp über dem Boden.

Butterfly Kraftübung mit Ringen für Kletterer
nachhaltige Zehentrenner

Tipps und Tricks für dein Training mit Ringen

Achte besonders darauf, dass du während allen Übung an den Ringen deine Körpermitte stabil hältst – Bauchmuskeln anspannen! Starte die Übungen beispielsweise in 3 Sätzen mit je 10 Wiederholungen und steigere dich dann langsam.

Maxi Karrer Klettern Rosenheim

Dieser Beitrag wurde geschrieben von…

Maxi Karrer

Als ehemaliger Wettkampfkletterer im Rock & Bloc Team Rosenheim verzeichnete Maxi schon früh Erfolge. Seither ist er viel am Fels unterwegs, hier klettert er Routen im 8 Schwierigkeitsgrad. Seine letzten Kletterreisen ging nach Siruana und Thailand. Nebenbei ist er als Klettertrainer in der Kletterhalle Rosenheim tätig.

 

Fazit zum Training mit Ringen

Übung macht ja bekanntlich den Meister! Passe also die Intensität und Anzahl der Wiederholungen deinem aktuellen Trainingslevel an – nutze die verschiedenen Varianten. Und dieser einfache 3 – Schritte Trainingsplan kann super in deine Trainingssession eingebaut werden.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

6 + 11 =